Social Walk - was ist das?

Manch´ einem wird schon einmal der Begriff „Social Walk“ begegnet sein, doch was ist das eigentlich? 

Es handelt sich hierbei um einen gemeinsamen Spaziergang verschiedener Mensch-Hund-Teams, die meistens von einem  Hundetrainer begleitet werden. Dabei bleiben die Hunde an der Leine und haben auch keinen direkten Kontakt miteinander. So können z.B. unverträgliche, ängstliche oder auch leinenaggressive Hunde lernen, sich in Gegenwart anderer Hunde zu entspannen – es handelt sich dabei also um eine Trainingsmöglichkeit für Mensch-Hund-Teams, die sie für die persönliche Weiterentwicklung nutzen können. Auch Hunde welche gelernt haben, dass jeder andere Hund Spiel und Spaß bedeutet und sofort dort Stürmen wollen (also generell andere Artgenossen eher als etwas sehr Positives ansehen), können auf solchen Spaziergängen gemeinsam mit ihren Menschen an der Kontrollierbarkeit von Hundebegegnungen arbeiten. 

Man geht bei einem Social Walk z.B. gemeinsam hintereinander in ruhigem Tempo eine bestimmte Wegstrecke entlang und ein guter Trainer wird auch ein bis zwei Übungssequenzen im größeren Kreis mit einbauen. 

Wichtig bei einem Social Walk ist,  dass sich alle an die Regeln halten. Denn es gibt hier in den 45-60 Minuten (je nach Trainer) wirklich keinen direkten Hundekontakt. Auch nicht mal eben Schnuppern. Die Hunde (und Menschen) sollen ja lernen, wie angenehm es auch ohne physische Begegnungen sein kann und dass es ok ist, wenn „der da vorne“ in 5 Metern Abstand vor einem läuft und man sich nicht darum kümmern muss. Nach einer Weile wird sich auch bei allen Mensch-Hund-Teams eine angenehme Entspannung einstellen. Gerade dies ermöglicht dann auch ein angenehmes Trainingsumfeld. So können die Hunde, ohne überfordert zu werden, ein adäquates Verhalten in der Nähe anderer Hunde lernen.

Wir haben diese Erfahrung auch schon gemacht und es sehr genossen.

Habt Ihr auch schon mal an einem Social Walk teilgenommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.